Mietrecht

Die Regelungen über die wechselseitigen Pflichten von Mietern und Vermietern sind im Mietrecht, einem Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) enthalten.

Meistens stellen sich Fragen bei der Vermietung von Wohnraum, aber auch Grundstücke oder Sachen können vermietet werden. Miete ist die kostenpflichtige Überlassung einer Sache zur Nutzung.

Abzugrenzen ist die Miete von der Pacht und der Leihe. Von Pacht spricht man, wenn nicht nur der Raum oder das Gebäude als solches überlassen wird, sondern auch das darin enthaltene Inventar. Die Leihe ist im Gegensatz zur Miete die unentgeltliche Überlassung einer Sache.

Häufige Streitfälle im Mietrecht sind Fragen über Kündigungen, Mietminderungen oder die Richtigkeit von Betriebskostenabrechnungen.